Topic outline

  • Einführung


    (1) Kursinhalt

    In diesem Kurs kannst du lernen, wie man eine App für das eigene Smartphone programmieren kann. Es gibt eine Reihe von Übungsaufgaben, die wir euch nach und nach freischalten werden.

    Die Programmierung funktioniert mit Blöcken, die man wie Puzzlestücke zusammen setzt. Das kennt ihr vielleicht auch schon von unseren Calliope mini Workshops, Lego Mindstorms oder Scratch .

    Wenn ihr Fragen habt, könnt ihr diese im Forum stellen. Wir versuchen die Fragen möglichst zeitnah zu beantworten. Dafür müsst ihr euch allerdings als Teilnehmer anmelden. Schreibt uns eine Mail (max.blindenhoefer@zukunftswerkstatt-buchholz.de) und wir erstellen euch einen Account.

    (2) Was ihr braucht 

    • ein Smartphone oder Tablet mit Android Betriebssystem. Die Programmierumgebung App Inventor, die wir nutzen, gibt es noch nicht für iOS. (Die iOS Version befindet sich noch in der beta-Testphase.)
    • die App "AI Companion" aus dem Google Playstore
    • einen PC mit Internetzugang




  • MIT App Inventor & AI2 Companion


    Es gibt zwei Möglichkeiten den App Inventor zu nutzen:

    (1) Mit einem Zugangscode

    Der MIT App Inventor ist ein browserbasiertes Programm zur Entwicklung von Apps. Ihr könnt euch unter MIT App Inventor anmelden und bekommt einen Code, mit dem ihr jederzeit und von jedem Ort auf Euer Projekt zugreifen könnt. Schreibt Euch den Code auf! Damit könnt ihr später an eurem gespeicherten Projekt weiterarbeiten.

    (2) Mit einem Google-Account

    Alternativ könnt ihr euch mit eurem eigenen Google-Account anmelden und so jederzeit auf eure Projekte zugreifen. Hier auf dieser Seite: App Inventor

    Klickt auf den Button "Create Apps" und meldet euch dann mit eurem google Konto an.

    App Inventor Companion 

    Um die App auf euer Handy laden zu können, braucht ihr außerdem die MIT AI2 Companion App auf eurem Handy oder eurem Tablet. Diese könnt ihr euch einfach im Google Play Store kostenlos herunter laden.